MODUL DIGITALISIERTE GESCHÄFTSPROZESSE

Das Förderprogramm go-digital unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Handwerksbetriebe, die ihre Geschäftsprozesse mithilfe digitaler Lösungen optimieren wollen, service- und kundengerecht, effizient und sicher.

Wir als vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz autorisiertes Beratungsunternehmen stehen Ihnen zur Seite, um Sie fachlich zu beraten und zu begleiten. Wir entlasten Sie von allen Formalitäten – vom Antrag auf Fördermittel bis zum Nachweis der Verwendung. Auf diese Weise profitieren Sie von einer passgenauen Beratung, die sich an ihren konkreten Bedürfnissen orientiert. 

Im Modul "Digitalisierte Geschäftsprozesse" geht es um die Einführung von E-Business-Software-Lösungen für Gesamt- oder Teilprozesse des Unternehmens. Je nach Wissens-, Erfahrungs- und Umsetzungsstand innerhalb des Unternehmens sind bspw. folgende Beratungs- und Umsetzungsleistungen möglich: Versand- und Retourenmanagement, Logistik, Lagerhaltung oder auch elektronische Zahlungsverfahren. Ziel ist es, Arbeitsabläufe im Unternehmen möglichst durchgängig zu digitalisieren sowie sichere elektronische und mobile Prozesse zu etablieren. Dieses Modul wird von unserem Partner INS Systems durchgeführt.

Der Bund übernimmt bis zu 50 Prozent der Kosten, maximal 16.500 Euro.

1/4